Länge 23 km, Dauer ca. 1:30 Stunden, Anforderung: mittel

Die Genusstour führt Sie zu einigen ausgezeichneten Gaststätten im Umkreis von Ried.
Sie nehmen die Ausfahrt von der Ortsmitte in Ried und fahren östlich Richtung Zillenberg. Nach ca. 240 m geht es rechts den Berg hinauf zur Schule. Sie folgen der Straße weiter bis zur Kreuzung und halten sich auf dem Radweg links Richtung Baindlkirch. Am Kreisverkehr folgen Sie dem Radweg weiter Richtung Tegernbach. Nach ca. 3 km lädt eine Sonnenliege auf einem der höchsten Punkte des Wittelsbacher Landes mit Fernblick auf die Alpen zum Pausieren ein. Der Radweg endet in Tegernbach, wo Sie nun auf der Straße vorbei am Golfplatz bis nach Baindlkirch fahren. In Baindlkirch bieten zwei Gasthäuser die Möglichkeit zur Einkehr. Im schattigen Biergarten vom Fischerwirt kommen auch Kinder auf dem großzügigen Spielplatz auf Ihre Kosten. Einige wenige Meter weiter bietet die Wirtsfamilie Giggenbach im Gasthof mit Weingarten Spezialitäten aus dem Wittelsbacher Land an. Im weiteren Verlauf passieren Sie das idyllisch gelegene Wildgehege bei Rettenbach. Ab dem Liebfrauenhof geht es weiter auf einem ca. 1,3 km langen Schotterweg zu den Riedhöfen. Dort halten Sie sich bitte rechts Richtung Eismannsberg und nehmen den gut ausgebauten Weg durch den Eurasburger Forst. Von Eurasburg nehmen Sie die Straße nach Rohrbach. Die Tour führt weiter auf dem Radweg nach Bachern und über das Eisbachtal zurück nach Ried. Zum Abschluss der Tour bietet sich noch die Einkehr beim „Lenz“ an. Der Rieder Hof bietet eine
ausgezeichnete regionale bayerische Küche und im Sommer lädt der gemütliche Biergarten zum Ausklang der Rundfahrt ein.
Öffnungszeiten der Gasthäuser finden
Sie auf den Seiten
44 und 45.