Am Montag, den 1. Juli 2019 waren die Bürgerinnen und Bürger von Baindlkirch zur Auftaktveranstaltung der Dorferneuerung in den Gasthof Giggenbach eingeladen. Dabei wurde seitens des Planungsteams über die geplante Vorgehensweise sowie die Zeitschiene für die Vorbereitungsplanung der Dorferneuerung informiert.

Eine erste Gelegenheit zum Mitwirken erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem Blitzlicht zu besonderen Orten in Baindlkirch. Vom eigenen Garten bis hin zum Pfarrweiher im Dorf war alles mit dabei.

Abgefragt wurde auch die Bereitschaft, sich an einer Vorgezogenen Maßnahme zum Auftakt der Dorferneuerung in Baindlkirch zu beteiligen. Das Feedback dazu war durchweg positiv.

Bereits im Rahmen des Vorbereitungsseminars an der Schule der Dorf- und Landentwicklung (SDL) in Thierhaupten im Oktober 2018 haben sich die drei Handlungsfelder Infrastruktur / Energie, Natur / Umwelt / Freizeit sowie Dorfgemeinschaft / Soziales herauskristallisiert. Wesentliche Inhalte des Seminars wurden durch die drei Handlungsfeld-Sprecher vorgestellt. Die Handlungsfelder werden in der nun beginnenden Vorbereitungsphase der Dorferneuerung in den Arbeitskreisen weiter vertieft.

Bereits am Abend der Veranstaltung haben sich 38 interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Arbeitskreis angemeldet. Bei Interesse an einer Mitarbeit wenden Sie sich gerne an Frau Hepp hepp@steidle-felgentreu.de.


Weitergehende Informationen zur Auftaktveranstaltung finden Sie auch in nachfolgender Präsentation und Zeitungsartikel:

Link Präsentation (S&F) zum Download

Pressebericht: Dorferneuerung in Baindlkirch schreitet voran (Augsburger Allgemeine)


Fotos der Auftaktveranstaltung

< zurück